Wir gratulieren zum 60. Geburtstag von Amnesty International

Am 28. Mai 1961 legte der britische Anwalt Peter Benenson in seinem Artikel „The Forgotten Prisoners“ (Zeitung „The Observer“) den Grundstein für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. In seinem Artikel ermutigte er die Leser*innen dazu, öffentlich Druck auf Regierungen auszuüben und forderte die Freilassung mehrerer politischer Gefangener. 60 Jahre später zählt Amnesty International mit 10 Millionen Mitstreiter*innen zu den größten Menschenrechtsorganisationen weltweit.

Anlässlich des 60. Geburtstages veranstaltete der Bezirk München und Oberbayern am 29.05.2021 einen Demonstrationszug vom Karl-Stützel-Platz zum Rotkreuzplatz mit anschließendem Infostand am Zielort, um gemeinsam den runden Geburtstag zu feiern und auf die Menschenrechtslage in 2021 aufmerksam zu machen. Auch heute noch werden Menschen auf der ganzen Welt gefoltert, hingerichtet, unterdrückt und diskriminiert. Doch gemeinsam kämpfen wir für die Menschenrechte. Unsere Arbeitsgrundlage: Die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

12. Oktober 2021